• Home
  • Google Plus
  • Facebook
  • Twitter
  • RSS-Feed

Blog Traffic Widget
  • Leser heute: 16 - gestern: 5
  • Artikel heute: 51 - gestern: 17
  • Pagespeed: 1.22 sek.
  • Charts: 466
  • powered by BlogTraffic

BlogTraffic zwitschert...

Posting tweet...

BLOGTRAFFIC: Der Blog-Monitor

Das BlogTraffic-Info Blog

Testdrive: Contaxe Link-Werbung

31. Oktober 2009 um 14:57 Uhr | Testdrive | Andreas

Ich bin einer derjenigen, der jeden Service testen will, der verspricht, mit Blogs bzw. Content Geld zu verdienen. Nach ein paar Monaten mit “Contaxe” kann mir auch hier jetzt ein Urteil bilden, das diesmal garnicht so übel aussieht.Contaxe ist ein Service, der über Textlinks (InText-Technologie) Werbung verkauft. Das funktioniert ziemlich reibungslos und unspektakulär: Du bindest einen JavaScript-Snippet in deine Website ein (am besten ganz unten vor dem Ende des </body> Tags und schon “liest” Contaxe deinen Content und sucht nach Keywords im Text, etwa wie “Download” oder “Bilder”. Diese Keywords werden dann mit einem bezahlten Link hinterlegt und bei einem Mouseover eines Users gibts Geld. An dieser Stelle: Achtung vor eigener Neugier, denn diese Mouseovers von die selbst werden als ungültig gekennzeichnet = kein Geld. Wie bei Adsense also, wo man für Eigenklicks sogar seinen Account verlieren kann.

Technisch gibt es an Contaxe nichts auszusetzen, das User-Interface ist aufgeräumt und informativ, vom ändern der Linkfarben bis zu Channels ist alles einstellbar. Man kann auch mehrere Auszahlungskonten anlegen, leider kein PayPal. Auszahlungsgrenze ist 50 Euro und nach einer Auszahlungsanforderung ist das Geld nach rund 3-5 Tagen auf deinem Konto. Sehr zuverlässig also.

Es gibt auch hier in BlogTraffic Blogs, die mit Contaxe mehrere 100 Euro im Monat erwirtschaften, das Geheimnis von Contaxe ist einfach nur: “Keine eigenen Links auf Keywords setzen” und “soviele Keywords wie möglich” einbauen. Das sind am Ende zwar alles Fake-Blogs, aber die werden eh nur betrieben, um Geld zu verdienen, nicht zu informieren.

Contaxe lohnt sich also, stört nicht die Besucher und ist bei geschicktem Einsatz wirklich effektiv.

Tags: , ,

4 Kommentare zu “Testdrive: Contaxe Link-Werbung

  • Die Erfahrung mit Paypal kann ich nicht bestätigen. Als ich die erste Auszahlung bei Contaxe beantragte, wurde mir mitgeteilt, dass Überweisungen nach Österreich ca. 20 Euro ausmachen würden und mir von Betreiber her empfohlen eine Zahlung per Paypal zu akzeptieren. Das hab ich dann auch gemacht und 2 Tage später war das “Vermögen” auf dem Paypalkonto. Allerdings wird es im System nicht angeboten, da hast du recht.
    Lg

  • als die neu auf den markt kamen, habe ich die auch getestet, aber für ein nischenblog wie meines, gab es damals zuwenig anzeigen. keine ahnung ob es heute auch noch so ist. habe nicht mal die auszahlungsgrenze erreicht :-)

  • Und sie haben es wieder getan.. Heute ist wieder ein Betrag von contaxe auf meinem Paypal Konto eingetrudelt. Auszahlung beantragt u. ein kurzes Mail an den Support geschrieben.

  • Mal ehrlich Contaxe zahlt doch hungerlöhne, 5 Cent/Klick isn Lacher, ich hab auf meiner Page Vibrant drauf da bekomme ich ein vielfaches von dem Was contaxe, Ad Inside oder wie die ganzen Billiganbieter zahlen. Allerdings für Gelegenheitsblogger ist das nichts brauchst schon 120.000 PIs im Monat….

© BLOGTRAFFIC: Der Blog-Monitor

|

Interpretiert von DesignFalcon und mnfw. Powered by WordPress.