TOP Artikel

Anzeige der neuesten 20 Artikel aus insgesamt 4,216,485 Artikeln

  • Home
  • Artikel
  • Artikel-Liste für: ad sinistram

3 Tagen  Empört euch – weniger!

24.02.2017, 07:05     Bei "ad sinistram"

   

Stéphane Hessels Imperativ kam zur rechten Zeit. Er meinte aber sicher etwas völlig anderes als das, was wir seit geraumer Zeit zu ertragen haben. Wütende Empörung ersetzt nicht den Verstand. Sie sollte aus ihm abgeleitet werden.Weiterlesen bei den neulandrebellen


3 Tagen  Die wirkliche Schande für die Bundesrepublik

23.02.2017, 19:01     Bei "ad sinistram"

   

134.390 Sanktionen sprachen die Jobcenter 2016 monatlich aus. Das ergab eine Antwort der Bundesregierung auf Anfrage der LINKEN. Im Vergleich zu 2015 stellt die Zahl einen Anstieg dar. Den Höchststand hatte man allerdings 2012 notiert. Damals waren es monatlich 149.708 Sanktionen. Hochgerechnet auf das gesamte Jahr und verglichen mit etwa 4,3 ...
[ weiterlesen ]


5 Tagen  IS Total

22.02.2017, 06:57     Bei "ad sinistram"

   

Bei einer Tasse Kaffee die Kanäle sondieren, sich durch das Programm zappen, um etwas Verwertbares zu finden: Ob beim IS wohl all die Leute sitzen, die vormals Raab zuarbeiteten?Weiterlesen bei den neulandrebellen


1 Woche  Der Retter der Exportlastigkeit

20.02.2017, 06:45     Bei "ad sinistram"

   

Jeder sagt mal was Richtiges. Selbst Donald Trump. Deswegen gab es anfangs hierzulande auch linke Sympathien für ihn. Als er Deutschlands Exportwirtschaft angriff, war das jener Nagelkopf, der ihm mal nicht unter dem Hammer wegrutschte. Dass der Mann das ansprach, das freut die Presse, die für die Angebotspolitik wirbt, jetzt höllisc ...
[ weiterlesen ]


1 Woche  Donald Trump und Europa: Wer führt hier eigentlich wen?

19.02.2017, 13:49     Bei "ad sinistram"

   

Europa ist in Sorge. Trump sei gefährlich, für die europäischen Werte, für den Frieden, für irgendwie alles, was so schiefläuft in der Welt und bereits vor Trumps Amtsantritt schiefgelaufen ist. Doch Europa hat scheinbar einen Plan. In dem kommt auch Trump vor. Aber ohne seine scheinbare Dominanz.Tom Wellbrock weiterle ...
[ weiterlesen ]


1 Woche  Scherze werden auf Facebook nicht geduldet

19.02.2017, 11:09     Bei "ad sinistram"

   

Da müssen Sie jetzt durch! Ich nehme Bezug auf das Lied "Fuchs, Du hast die Gans gestohlen", und ich gehe davon aus, dass Sie diesen Ohrwurm jetzt erst einmal nicht mehr aus Ihren Hirn kriegen. Gut so! Voll verdient! Pech gehabt, selber schuld! Tom Wellbrock weiterlesen bei den neulandrebellen


1 Woche  Ich beginne Fleischhauer zu verstehen

17.02.2017, 06:29     Bei "ad sinistram"

   

Ich lebe in einer Blase. Tun wir ja alle. In meiner tummeln sich aus nachvollziehbaren Gründen viele Linke. Und zwar Linke aller Spielarten. Zu Lafontaines Äußerungen zum Thema Abschiebung meldeten sich dann viele dieser Leute zu Wort. Sie fühlten sich in ihrer linken Identität verletzt.Weiterlesen bei den neulandrebellen


1 Woche  INSA und die Jubelsozis

16.02.2017, 15:04     Bei "ad sinistram"

   

Der Rausch, in dem sich die deutsche Sozialdemokratie seit einigen Tagen befindet, kam aus Erfurt über das Land. Dort hat das Institut für neue soziale Antworten (INSA) seinen Sitz. Jenes Institut, das die Sonntagsfrage neulich so beantwortete: Die SPD überrundet die Union. Geleitet wird dieses Institut übrigens von einem gewiss ...
[ weiterlesen ]


1 Woche  Harter Arbeitsalltag

15.02.2017, 07:50     Bei "ad sinistram"

   

Die hart arbeitenden Menschen im Lande sind Herrn Schulz ein Anliegen. Glaubt man den Memes, die kursieren. Sie sollen am Ende mehr in der Tasche haben. Schöner Ansatz. Aber das reicht noch lange nicht.Weiterlesen bei den neulandrebellen


2 Wochen  Klittern nicht klotzen

13.02.2017, 06:18     Bei "ad sinistram"

   

Der sozialdemokratische Architekt der Agenda 2010 zieht in Bellevue ein. Der Kanzlerkandidat der Sozialdemokraten lobt Schröder und lobtadelt die Agenda 2010. Sozialdemokratische Wochen in Deutschland: Keine realistische Machtoption zwar, aber wenigstens Deutungshoheit.Weiter bei den neulandrebellen


2 Wochen  Das war der Präsident

10.02.2017, 07:28     Bei "ad sinistram"

   

Übermorgen hat Gauck seine erste und einzige Amtszeit hinter sich gebracht. Eine Betrachtung.Sein Amtsantritt war verbunden mit dem Lob fast aller Medien. Hier komme ein Bürgerpräsident, erklärten sie den Menschen. Einer, der Finger in Wunden lege, die Sorgen der Leute kenne und frisch und unverbraucht sei, weil er dem Politbetr ...
[ weiterlesen ]


2 Wochen  Das war der Präsident

10.02.2017, 07:28     Bei "ad sinistram"

   

Übermorgen hat Gauck seine erste und einzige Amtszeit hinter sich gebracht. Eine Betrachtung.Sein Amtsantritt war verbunden mit dem Lob fast aller Medien. Hier komme ein Bürgerpräsident, erklärten sie den Menschen. Einer, der Finger in Wunden lege, die Sorgen der Leute kenne und frisch und unverbraucht sei, weil er dem Politbetr ...
[ weiterlesen ]


2 Wochen  Nur Mut, Genossen!

09.02.2017, 13:16     Bei "ad sinistram"

   

Es stimmt ja: Mit der SPD, wie sie sich aufstellt und wie sie sich jetzt mit Schulz zwischen zögerlicher Kritik an neoliberalen Rezepten und Lobhudelei für Gerhard Schröder und dessen Agenda 2010 einnistet, ist es ein Trauerspiel. Wenn überhaupt, dann wird in der SPD geklittert – nicht geklotzt. Auch wenn man dort momentan ...
[ weiterlesen ]


2 Wochen  Nur Mut, Genossen!

09.02.2017, 13:16     Bei "ad sinistram"

   

Es stimmt ja: Mit der SPD, wie sie sich aufstellt und wie sie sich jetzt mit Schulz zwischen zögerlicher Kritik an neoliberalen Rezepten und Lobhudelei für Gerhard Schröder und dessen Agenda 2010 einnistet, ist es ein Trauerspiel. Wenn überhaupt, dann wird in der SPD geklittert – nicht geklotzt. Auch wenn man dort momentan ...
[ weiterlesen ]


2 Wochen  ... über alles in der Welt

08.02.2017, 07:47     Bei "ad sinistram"

   

Die Italiener: Staatschaoten. Die Griechen: Schattengewächse. Ach, wenn diese Südeuropäer nur von Deutschland lernen würden. Oder anders gesagt: Wenn diese Deutschen endlich mal von ihrem Ross steigen würden.Weiterlesen bei den neulandrebellen


3 Wochen  Trump, Hitler und die linke Geschichtsschreibung

06.02.2017, 07:48     Bei "ad sinistram"

   

Trump ist nicht Hitler. Das stimmt – denn jeder Mensch ist einzigartig. Kann man ihn trotzdem mit ihm vergleichen? Natürlich, denn jeder Vergleich birgt einzigartige Ansichten. Beim Aufstieg Trumps kommt man zu folgender Ansicht: Die bevorzugte Faschismus–Theorie der Neuen Linken war simplifizierend und damit letztlich falsch.Weite ...
[ weiterlesen ]


3 Wochen  Frauke voll der Gnade

04.02.2017, 10:33     Bei "ad sinistram"

   

Gnade! Gnade! Genau um die geht es Frauke Petry, wenn sie an das Asylrecht denkt. Sie möchte es als Gnadengesuch verstanden und verändert wissen. Rechtsansprüche in dieser Frage schließt sie aus. Was den Stammtisch freuen mag, ist nichts als Normalität in einer neoliberalen Partei wie der AfD.Weiterlesen bei den neulandrebe ...
[ weiterlesen ]


3 Wochen  Cayman Islands südlich des Mains

02.02.2017, 17:42     Bei "ad sinistram"

   

Markus Söder glaubt, dass höhere Steuern, so wie sie Wolfgang Schäuble ganz pauschal anmeldete, der falsche Weg seien. Und zwar ganz grundsätzlich. Immerhin gäbe es ja Haushaltsüberschüsse, da müsse man nicht noch mehr einkassieren. Richtig ist: Es ist tragisch, dass trotz Überschüssen die Sozialkas ...
[ weiterlesen ]


3 Wochen  Eine Richtigstellung

01.02.2017, 06:19     Bei "ad sinistram"

   

Schade eigentlich, dass um die Jahrtausendwende noch keiner daran dachte, Fake–News zu verbieten. Vielleicht hätte uns das Hartz IV und die Riesterrente erspart. Müsste man solche Folgen, Fake–Produkte also, nicht eigentlich auch auf den Prüfstand stellen?Weiterlesen bei den neulandrebellen


1 Monat  Mit Verlaub, Herr Präsident, Sie sind ein ...

30.01.2017, 07:38     Bei "ad sinistram"

   

Im Umgang mit Donald Trump fehle es an Sachlichkeit in den Medien. Dasselbe hat man schon über den Umgang mit Wladimir Putin gesagt. Bei dem konnte ich das nachvollziehen. Dass man das den Medien nun in Sachen The Donald gleichermaßen abverlangt, erscheint mir rätselhaft.Weiterlesen bei den neulandrebellen




User-Login

Bitte gib' Deine Userdaten ein

User-ID

Passwort