TOP Artikel

Anzeige der neuesten 20 Artikel aus insgesamt 5,304,281 Artikeln

  • Home
  • Artikel
  • Artikel-Liste für: ad sinistram

3 Tagen  Kommt, erzählt mehr von häuslicher Gewalt!

27.03.2020, 06:02     Bei "ad sinistram"

   

Bitte halten Sie Abstand zu mir. Ich bin ein ?gefährlicher Mensch– und ein ?Lebensrisiko–. Weil ich ein Mann bin. Hat neulich eine Expertin für häusliche Gewalt geschrieben. Unter uns, was das betrifft, bin ich auch Experte.Weiterlesen bei den neulandrebellen


4 Tagen  Eine Rede, nur für die Geschichtsbücher

25.03.2020, 18:01     Bei "ad sinistram"

   

Da war sie wieder, schimmerte sie wieder hervor: Die Alternativlose, die Unentbehrliche, die man in der Krise zur mütterlichen Autorität stilisiert. Nach ihrer Rede an die Nation, war die Bundeskanzlerin irrerweise rehabilitiert.Weiterlesen beim ND


1 Woche  Die Leute im Park haben jedes Recht!

22.03.2020, 08:51     Bei "ad sinistram"

   

Die Leute, die in Eisdielen gehen und in Parks hocken, obwohl heimischer Rückzug empfohlen wird, haben durchaus Recht. Das ist ja das Problem. Zum Thema Ausgangssperre.Weiterlesen bei den neulandrebellen


1 Woche  Bahn frei!

20.03.2020, 06:00     Bei "ad sinistram"

   

Da war die Deutsche Bahn ganz schnell. Kaum, dass die Schließung von Kindergärten und Schulen angeordnet war, meldete sie den Sparbetrieb an. Wegen weniger Fahrgästen.Weiterlesen bei den neulandrebellen


1 Woche  Umtriebe in Zeiten von Corona

18.03.2020, 14:54     Bei "ad sinistram"

   

Richtige Corona–Krise oder aufgebauschte Corona–Hysterie? Dass man da nicht so sicher sein kann, damit hat auch die schlechte Erfahrung mit unseren Qualitätsmedien zu tun.Weiterlesen beim ND


2 Wochen  Ich lauf‘ hier gleich Amok!

16.03.2020, 06:02     Bei "ad sinistram"

   

Attentäter, weil er rechts war? Gefährder, weil es sich um einen Islamisten handelt? Und was ist dann mit denen, die Amok laufen und keinen erkennbar politischen Grund angeben können? Wir sitzen auf dem Pulverfass – die Ideologien scheinen nur die Label zu sein, die wir tiefergreifenden Erklärungen vorschieben.Weiterlesen ...
[ weiterlesen ]


2 Wochen  Dates mit den Sixties

11.03.2020, 15:19     Bei "ad sinistram"

   

Als Mann die Rechnung übernehmen? Gehört sich so? Echt jetzt! Welche Art von weiblichem Selbstbewusstsein ist das eigentlich, das den zahlenden Gentleman schätzt, während es sich emanzipiert gibt?Weiterlesen beim ND


3 Wochen  Ihr Wille geschehe?

09.03.2020, 06:02     Bei "ad sinistram"

   

?Sie haben sich schuldig gemacht!–, wirft die SPD der AfD im Bundestag vor – und spricht damit aus, was viele nach dem Amoklauf in Hanau denken. Momentmomentmoment, so einfach ist die ganze Sache aber auch nicht!Weiterlesen bei den neulandrebellen


3 Wochen  Inhalte endgültig überwunden?

05.03.2020, 13:26     Bei "ad sinistram"

   

Immer wieder ein beliebter Vorwurf an die Parteien: Sie beschäftigen sich nur mit sich selbst. So viel Selbstbeschäftigung wie im Augenblick war allerdings noch nie. Der Verdruss wird parteiübergreifend produziert.Weiterlesen beim ND


3 Wochen  Hopp, hopp, hopp!

04.03.2020, 06:02     Bei "ad sinistram"

   

Was für ein Theater zuletzt in Sinsheim! Der von Fans beleidigte Milliardär Dietmar Hopp hält Patschehändchen mit Karl–Heinz Rummenigge und ein halbes Stadion fühlt mit. So kann der Fußball nicht weitermachen, heißt es jetzt. Dabei kam schon Schlimmeres vor als das.Weiterlesen bei den neulandrebellen


1 Monat  Ohne Worte

02.03.2020, 06:02     Bei "ad sinistram"

   

Und die Altparteien so? Wie – das darf ich nicht sagen? ?Altparteien– ist AfD–Duktus? Ach komm, jetzt hört doch mal auf. Man kann es auch übertreiben mit der Abgrenzungsstrategie. Am Schluss bleiben einem ja keine Wörter mehr – und man wird sprachlos.Weiterlesen bei den neulandrebellen


1 Monat  Auch mal wieder ein bisschen positiv denken

28.02.2020, 06:02     Bei "ad sinistram"

   

Das Klima: Nicht zu retten. Die Gesellschaft: Nicht auszuhalten. Die Jugend: Pffft. So sehe ich das jedenfalls. Sorry. Was mir fehlt, ist wohl etwas Optimismus und positive Energie. Ich weiß doch, dass es so nicht weitergeht mit mir.Weiterlesen bei den neulandrebellen


1 Monat  Vertrauen ist gut, Whistleblowing ist besser

27.02.2020, 04:54     Bei "ad sinistram"

   

Der Whistleblower ist kein verschlagener Typ, kein linkischer Verräter. Man muss ihn natürlich auch nicht als Helden betrachten. Er ist ganz schlicht eine Kontrollinstanz. Daher wäre es so wichtig, Whistleblowing gesetzlich zu schützen.Weiterlesen beim ND


1 Monat  Mir hängt Diverses zum Hals raus

24.02.2020, 04:52     Bei "ad sinistram"

   

Meine Güte, mir ist doch egal ob Mann oder Frau, ob schwul oder lesbisch, ob körperlich unversehrt oder behindert. Auf sowas achte ich gemeinhin gar nicht. Wenn man mir jedoch Diversität mit dem Hammer eintrichtern will, merke ich dummerweise, wie sich Ablehnung in mir auftut. Der Reaktionär in mir rebelliert. Und das gefäl ...
[ weiterlesen ]


1 Monat  Was habt ihr aus unserem Fußball gemacht?

21.02.2020, 06:02     Bei "ad sinistram"

   

Gebt uns unseren Fußball zurück! So fordern Fans und andere Romantiker häufig. Was soll das sein ?unser Fußball–? Achso – der Ehrensport? Das ist eine alte Losung vom Turnvater und später den Nazis. Über den einstmals deutschen Sonderweg des Kickens – und wie der noch immer die Realität vernebelt ...
[ weiterlesen ]


1 Monat  Unglückliche Vergleiche

19.02.2020, 15:11     Bei "ad sinistram"

   

Ein Listenkandidat der Hamburger Linken vergleicht bei Twitter den Klimawandel mit dem Holocaust. Unangemessene Vergleiche scheinen aber im Aufmerksamkeitswettbewerb in den Netzwerken ein Standard zu sein.Weiterlesen beim ND


1 Monat  Unternehmenskultur der Schande

12.02.2020, 15:44     Bei "ad sinistram"

   

Alles schien den konservativen Kräften in Thüringen besser zu sein, als ein Ministerpräsident aus dem linken Lager. Daher sprang man über den eigenen Schatten direkt ins Reich der Dunkelheit. Allen Beteuerungen zum Trotz, wonach der AfD der Kampf anzusagen sei: Für Thomas Kemmerich von der FDP sollte die Rechtsalternative d ...
[ weiterlesen ]


1 Monat  Unerträglich undemokratisch

12.02.2020, 13:10     Bei "ad sinistram"

   

Die AfD: Unerträglich! Die Brexiteers: Unerträglich! Und die Kritiker des freitäglichen Klimastreiks natürlich auch. Die Unerträglichkeit bestimmt die Wahrnehmung. Es ist Modewort und – gar nicht mal so demokratisch.Weiterlesen beim Makroskop


1 Monat  Nie wieder ?Nie wieder–?

11.02.2020, 04:54     Bei "ad sinistram"

   

Vor mehr als zwei Wochen kleidete sich die Republik in ihrem neuen Ritus: Es ging um Auschwitz – und um ?Nie wieder!– als Lehre. Bis heute hat man dieses Schlagwort nicht in ein neues Narrativ überführt. Man betet es fromm runter und stellt keine Verbindung für die heutige Welt her. Das wird man aber müssen, wenn das ...
[ weiterlesen ]


1 Monat  Autos, die größer als Wohnungen sind

07.02.2020, 04:52     Bei "ad sinistram"

   

Autos werden immer größer. Kinderwägen auch. Nur Wohnungen werden kleiner. Das ist doch eine erstaunliche Entwicklung. Andersherum wäre es doch sinnvoller – auch gemeinsinniger. Auf die Größe kommt es an: Das verrät viel über unsere Zeit.Weiterlesen bei den neulandrebellen




User-Login

Bitte gib' Deine Userdaten ein

User-ID

Passwort